CDPR plant High-Budget Entwicklung in 2022

Am gestrigen Montag hat CD Projekt Red den Finanzbericht aus dem ersten Quartal 2021 veröffentlicht. Aufgrund dessen, dass Cyberpunk 2077 noch immer nicht im Playstation Store zu kaufen ist, berichtet CDPR einen Gewinn von 32,5 Mio. zlotys, weit unter den von Analysten erwarteten 80 Mio. zlotys. Auch die Einkünfte sanken um 2% auf auf 197 Mio. zlotys.

Der für viele Spieler wohl interessanteste Punkt in dem Bericht bezieht sich auf die Zukunft des Unternehmens.

Man plant im Jahr 2022 parallel High-Budget Entwicklungen von neuen Titeln. Ob es sich hier um ein Addon zu Cyberpunk 2077 oder etwa dem Nachfolger zu The Witcher 3: Wild Hunt handelt, ist momentan noch Spekulationssache.

Außerdem schaut sich CDPR in Zukunft weiterhin um, Fusionen oder Zukäufe zu tätigen.

Quelle: REUTERS

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: